Difference between revisions of "Aufruhr im alten Ägypten"

From How to be a Hero
Jump to: navigation, search
Line 2: Line 2:
  
 
Dieses Abenteuer soll zwar möglichst exakt auf die Gegebenheiten dieser Zeit aufbauen, jedoch sind für den Verlauf der Geschichte Personen, Fakten und Ereignisse verändert oder frei erfunden worden.
 
Dieses Abenteuer soll zwar möglichst exakt auf die Gegebenheiten dieser Zeit aufbauen, jedoch sind für den Verlauf der Geschichte Personen, Fakten und Ereignisse verändert oder frei erfunden worden.
 +
 +
{{Disclaimer}}
  
 
=Allgemeines=
 
=Allgemeines=
Line 89: Line 91:
 
====Bauer====
 
====Bauer====
 
<pre>
 
<pre>
Als Bauer lebst du in Abhängigkeit zum großen Fluss, dem Niel. Die Jahreszeit der jährlichen Überschwemmung ist dabei sehr wichtig, denn ohne diese bleibt auch die Ernte aus. Allerdings haben deine Opfer die Götter milde gestimmt und zusammen mit deinen soliden astronomischen Grundkenntnissen fielen die letzten Ernten außerordentlich gut aus.
+
Als Bauer lebst du in Abhängigkeit zum großen Fluss, dem Nil. Die Jahreszeit der jährlichen Überschwemmung ist dabei sehr wichtig, denn ohne diese bleibt auch die Ernte aus. Allerdings haben deine Opfer die Götter milde gestimmt und zusammen mit deinen soliden astronomischen Grundkenntnissen fielen die letzten Ernten außerordentlich gut aus.
 
</pre>
 
</pre>
  
Line 127: Line 129:
 
* '''Vorgeschlagene Nachteile:''' Traumatisiert, Überheblich
 
* '''Vorgeschlagene Nachteile:''' Traumatisiert, Überheblich
  
==Straftat==
+
===Straftat===
 
Des Weiteren muss sich jeder Spieler eine Straftat überlegen, die er vor Beginn des Abenteuers begangen hat. Wichtig ist dabei, dass kein Spieler vor größeren Taten zurückschreckt, aus Angst vor der dazugehörigen Strafe (''Niemand wird für seine Tat belangt'').
 
Des Weiteren muss sich jeder Spieler eine Straftat überlegen, die er vor Beginn des Abenteuers begangen hat. Wichtig ist dabei, dass kein Spieler vor größeren Taten zurückschreckt, aus Angst vor der dazugehörigen Strafe (''Niemand wird für seine Tat belangt'').
 
{{Disclaimer}}
 
  
 
==Das Ziel erreichen==
 
==Das Ziel erreichen==
Hier sind einige Möglichkiten aufgelistet, wie man das Abenteuer erfolgreich abschließen kann. Selbstverständlich müssen die Spieler diese selber entdecken.
+
'''Hier wird erklärt, wie die Spieler das Abenteuer erfolgreich abschließen könnten (Beispiel):'''
 
+
# Badesalz aus dem königlichen Badezimmer holen.
* Das (richtige) Essen vergiften.
+
# Schlange in Nebenraum der Küche finden, Gift extrahieren in Fiole, welche aus Schreibzimmer geholt wurde.
* Wachen bestechen, ihn aus dem Weg zu schaffen.
+
# Schilf von der Pflanze am Eingangsbereich abschneiden.
* Eine Falle bauen.
+
# Durch Zimmer des alten Pharaos in eine ehemalige Grabstätte gelangen, Knochen aus dem falsch mumifizierten Körper entnehmen.
* Den Palast teilweise einstürzen lassen.
+
# Über Palastwand klettern und so Zugang zur Küche verschaffen.
* Schlangen auf ihn jagen.
+
# Wasser schöpfen und dort die Zutaten zusammenbrauen.
* Seine hoffnungslose Liebe ausnutzen.
+
# Gift in Fiole füllen.
* Den alten Pharao finden, welcher seinen Sohn köpfen lässt.
+
# Tür der wahren Künstlers von außen verriegeln.
* Vieles, vieles mehr...
+
# Seinen Text klauen.
 +
# Hinter der Bühne Kostüme klauen.
 +
# Ein Teil der Gruppe tritt auf, während ein bis zwei Personen das Gift in den Becher des Königs träufeln.
  
 
==NPCs==
 
==NPCs==
Line 199: Line 201:
  
 
====Situationen====
 
====Situationen====
=====Erstes Treffen=====
 
''Vorsichtig betritt sie den Raum''
 
  
<span style="color: orange">'''Monolog:'''</span>
+
 
 +
===Helfende Wache===
 +
 
 +
====Allgemeines====
 +
{| class="wikitable"
 +
|-
 +
!colspan="1" | Statur
 +
| Korpulent
 +
|-
 +
!colspan="1" | Haare
 +
| kurz, hellbraun
 +
|-
 +
!colspan="1" | Geschlecht
 +
| Männlich
 +
|-
 +
!colspan="1" | Meinung über<br>den Pharao
 +
| Unsicher
 +
|-
 +
!colspan="1"| Inventar
 +
| Nichts
 +
|}
 +
 
 +
 
 +
====Situationen====
 +
 
 +
=====Unterwasserversteck=====
 +
''Die Spieler erblicken Luftblasen, welche an einer Stelle aus dem Becken aufsteigen''
 +
 
 +
''Nach circa 30 Sekunden taucht er schwer atmend aus dem Wasser auf und reißt seine Hände nach oben''
 +
 
 +
<span style="color: orange">Monolog</span>
 +
<pre>
 +
Bitte, ich ergebe mich!!! Lassen sie mich am Leben es war mein Feh.... Oh, wer seid ihr denn?!
 +
</pre>
 +
 
 +
<span style="color: lightblue">Dialog</span>
 +
* Verbot für diesen Bereich
 +
* Soll angeblich die Prinzessin ausgespannt haben
 +
* Ob man ihm ein Trockentuch reichen kann
 +
'''Falls die Spieler mit einer Probe Vertrauen gewinnen:'''
 +
* Er hat gehört, dass heute Abend Schlange als Delikatesse serviert werden soll. Die Schlangen werden lebendig in einem Raum in Nähe der Küche aufbewahrt.
 +
 
 +
''Nach dem Gespräch verzieht er sich hastig in einen Nebenraum, wobei sein Tuch ein bisschen zu weit runter rutscht''
 +
 
 +
==Objekte & Konstruktionen==
 +
 
 +
===Die mysteriöse Schatulle===
 +
Dieses Objekt wird den Spielern zu Beginn ausgehändigt und es leitet Sie durch das Abenteuer.
 +
 
 +
====1. Hinweis====
 
<pre>
 
<pre>
Entschuldigt die ganze Warteirei, ich musste noch kurz etwas nun ja... regeln. Also ihr seid die (Anzahl der Spieler), die man wegen diesen Kleinigkeiten hier hin gebracht hat. Hört zu (senkt Stimme), ich habe ein Angebot für euch. Ihr wisst sicherlich, dass heute mein Bruder der neue Pharao unserer Lande werden soll. Das darf auf keinen Fall geschehen! Ihr müsst meinen Bruder bis zur heutigen Ernennung, welche gegen beginn der 3. Nachtstunde geschieht meinen Bruder aus dem Weg räumen, egal wie. Sollte es ihm gelingen an die Macht zu kommen, sind wir alle verloren. Bewegt euch frei im Palast umher, aber seid euch bewusst, dass manche Bereiche durch Wachen gesichert sind. Des Weiteren fallt ihr besonders bis heute Abend die Gäste erscheinen auf, wenn ihr alleine durch die Gänge streift, also probiert andere Menschen zu meiden. Bis zu diesem Zeitpunkt wird auch mein Bruder nicht zu finden sein, also tüftelt vorher lieber einen Plan aus, wie ihr dieses Vorhaben umsetzen wollt. Natürlich könnt ihr auch die Bitte ablehnen und Strafen absitzen, welche kein Sterblicher überlebt, aber das will ja keiner... Jetzt los guckt euch schon um, ich zähle auf euch!
+
Plötzlich, ohne dass ihr euch erinnern könnt, etwas getan zu haben, fängt der kleine Apperat an zu klicken und ihr hört Zahnräder rattern. Langsam schiebt sich ein Spalt an der Seite auf und ein zusammengerolllter Papyrus fällt auf den Boden.
 
</pre>
 
</pre>
  
''Schon während sie ihre letzten Worte spricht, verlässt sie den Raum''
+
Den Spielern wird [[#Das Giftrezept | das Giftrezept]] ausgehändigt.
  
 
=Ablauf=
 
=Ablauf=
Line 232: Line 281:
  
 
==Freies Spiel==
 
==Freies Spiel==
 +
Ab diesem Zeitpunkt wird das Abenteuer nicht mehr durch eine chronologische Reihenfolge, sondern durch Zeit und Ort des Geschehens bestimmt. Das bedeutet, dass der Spielleiter am besten immer die Karte des Palastes, sowie den Zeitstrahl mit Erläuterungen bereit hält. Trotzdem sind bestimmte Elemente der Geschichte fest verankert, was darauf folgend erläutert wird.
  
Ab diesem Zeitpunkt wird das Abenteuer nicht mehr durch eine chronologische Reihenfolge, sondern durch Zeit und Ort des Geschehens bestimmt. Das bedeutet, dass der Spielleiter am besten immer die Karte des Palastes, sowie den Zeitstrahl mit Erläuterungen bereit hält.
+
===Zeit===
 
 
===Zeitlich gebundene Ereignisse===
 
 
* '''6. Tagstunde:''' Die Spieler starten mit der Erkundung.
 
* '''6. Tagstunde:''' Die Spieler starten mit der Erkundung.
* '''11. Tagstunde:''' Berühmte, Tänzer, Schreiber und andere Gelehrte treffen in großer Zahl ein.
+
* '''11. Tagstunde:''' Berühmte Tänzer, Schreiber und andere Gelehrte treffen in großer Zahl ein.
 
* '''2. Nachtstunde''' Beginn der Zeremonie.
 
* '''2. Nachtstunde''' Beginn der Zeremonie.
 
* '''3. Nachtstunde:''' Die offizielle Ernennung des Pharaos findet statt. Falls den Spielern bis zu diesem Zeitpunkt kein erfolgreiches Attentat gelungen ist, ist das Abenteuer [[#Das Attentat | gescheitert]].
 
* '''3. Nachtstunde:''' Die offizielle Ernennung des Pharaos findet statt. Falls den Spielern bis zu diesem Zeitpunkt kein erfolgreiches Attentat gelungen ist, ist das Abenteuer [[#Das Attentat | gescheitert]].
  
===Örtlich gebundene Ereignisse===
+
===Orte===
 +
* '''Haupteingang auf dem Weg zum Ausgang (Jedes Mal):''' Die Prinzessin stößt zu ihnen. Der Dialog ist [[#Warnung | hier ]] zu finden.
 +
* '''Zimmer des Pharao:'''
 +
* '''Kaminzimmer:''' Im Kamin befindet sich [[ #Zusatz X | ein Brief]].
 +
* '''Baderaum:''' Nachdem die Spieler durch den Sichtschutz hindurch gelangen, folt [[#Unterwasserversteck | diese]] Situation.
 +
* '''Zimmer der Prinzessin:'''
 +
* '''Truppenraum:'''
  
 +
==Das Gift brauen==
 +
Die Spieler haben zu Beginn das Rezept erhalten, um ein gefährliches Gift zu schaffen. Bei jeder Zutat, die sie beim Brauvorgang hinzufügen, verändert sich eine Eigenschaft der Flüssigkeit. Dabei ist die Reihenfolge unwichtig.
  
 +
'''Das Gift:'''
 +
<pre>
 +
Wie beschrieben tröpfelt ihr das Gift in die Flüssigkeit. Sobald das Gift das Wasser berührt, bildet ihr euch ein, dass ein grüner Blitz von der Fiole in das Gefäß zuckt.
 +
</pre>
 +
 +
'''Der Schilf:'''
 +
<pre>
 +
Ihr teilt den Schilf in möglichst kleine Stücke. Als ihr diesen in das Gefäß fallen lasst, formt sich um diesen eine Strudel, welcher sich über den Rand der Schale/Vase (Welches Gefäß wird genutzt?) erhebt. Als dieser sich legt, ist der Schilf verschwunden.
 +
</pre>
 +
 +
'''Das Badesalz:'''
 +
<pre>
 +
Als das Badesalz die Oberfläche des Wassers/Gebräu (Wurden schon Zutaten hinzugefügt?) berührt, erscheint ein schimmernder Ring, welcher die Farben des Regenbogen durchläuft und langsam zu einem Punkt in der Mitte des Gefäß zusammenläuft.
 +
</pre>
 +
 +
'''Der Knochen:'''
 +
<pre>
 +
Je länger ihr den Knochen um das Gefäß bewegt, desto mehr schrumpft die Flüssigkeit in sich zusammen, bis sie in eine Fiole passen würde.
 +
</pre>
 +
''Hinweis: Falls zu lang oder zu kurz gerührt wird, wächst die Flüssigkeit wieder auf ihre normale Größe an.''
  
 
==Das Attentat==
 
==Das Attentat==
 +
Dies ist das Ende des Abenteuers, welches dadurch bestimmt wird, ob den Spieler das Attenat vor der offiziellen Ernennung des Pharaos gelingt. Dabei gibt es diese viele mögliche Endzustände.
 +
 +
Damit das Ende des Abenteuers möglichst "simpel" ermittelt werden kann, stehen folgende drei Tabellen zur Verfügung.
 +
# [[#Ergebnis der Ablenkung | Welche Auswirkung hat die Ablenkung?]]
 +
# [[#Auswirkungen des Tranks | Welche Auswirkungen hat der Trank?]]
 +
# [[#Zukünftige Entwicklung | Was ist das Resultat?]]
 +
 +
Über jede dieser Tabellen gelangt man zu einem Textschnipsel. Diese müssen jetzt einfach in der obigen Reihenfolge aneinandergereiht werden.
 +
 +
===Ergebnis der Ablenkung===
 +
''Hinweis: Falls die Spieler 2 oder weniger Ablenkungselemente gesammelt haben, aber diese gut ausgespielt haben, darf der Spielleiter ein beliebiges Ablenkungselement hinzuzählen.''
 +
{| class="wikitable"
 +
! Künstler<br>ausgeschaltet o.Ä.
 +
! Programm<br>geklaut
 +
! Acessoires<br>geklaut
 +
! Ergebnis Nr.
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Ablenkung Nr. 00 | 00]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Ablenkung Nr. 01 | 01]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Ablenkung Nr. 02 | 02]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Ablenkung Nr. 03 | 03]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Ablenkung Nr. 04 | 04]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Ablenkung Nr. 05 | 05]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Ablenkung Nr. 06 | 06]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Ablenkung Nr. 07 | 07]]
 +
|-
 +
|}
 +
 +
====Ablenkung Nr. 00====
 +
<pre>
 +
Was eine Katastrophe. Gleichzeitig mit euch schreitet aus einer anderen Tür der echte Künstler auf die Bühne und fängt an seine lustigen Texte vorzulesen, während ihr nur stotternd auf der Bühne steht und wegen eurer Alltagskleidung offensichtlich nicht dort hingehört. Lässig guckt der baldige Pharao zu, wie ein Teil eurer Gruppe probiert, das Gift in seinen Becher zu füllen und lässt euch alle in ein Hochsicherheitsgefängnis führen und umbringen.
 +
</pre>
 +
 +
''Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.''
 +
 +
====Ablenkung Nr. 01====
 +
<pre>
 +
Mit viel Phantasie könnte man zwar denken, dass ihr dort auf die Bühne gehört, aber sobald ihr anfangt zu sprechen ist klar, dass ihr keinerlei Gründe habt, dort zu stehen. Spätestens als neben euch ein weiterer, gleichgekleideter Mann auftaucht, welcher viel besser erzählt als ihr, hat sich eure Illusion erledigt. Und dann wird seine Geschichte auch noch genau in dem Moment langweilig, wo einer von euch probiert, das Gift in den Becher des Pharaos zu kippen. Leichtes Spiel für ihn herauszufinden, dass ihr zusamen gehört. So geht es in ein Hochsicherheitsgefängnis, wo ihr eure letzte Nacht verbringen dürft.
 +
</pre>
 +
 +
''Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.''
 +
 +
====Ablenkung Nr. 02====
 +
<pre>
 +
Sobald ihr auf die Bühne tretet, kommt verwundertes Gemurmel auf, denn Aussehen wie Künstler tut ihr nicht. Zwar sind eure Texte lustig erzählt, aber alle achten auf diesen anderen Menschen, der gleichzeitig mit euch auf die Bühne trat und zwar gekleidet wie ein echter Künstler. Misstrauisch geworden ist es für den angehenden Pharao nun nicht mehr schwer, einen von euch dabei zu ertappen, wie er probiert das Getränk des Pharaos zu vergiften. So kommt es, dass dies euere letzte Nacht auf diesem Planeten sein wird.
 +
</pre>
 +
 +
''Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.''
 +
 +
====Ablenkung Nr. 03====
 +
<pre>
 +
Ihr tretet auf die Bühne, offensichtlich seid ihr Künstler, denn ihr tretet souverän mit lustigen Texten auf und euer Aufreten ist damit ebenfalls stimmig. Nur komisch, dass neben euch ein anderer Mensch auf die Bühne kommt, welcher behauptet der richtige Künstler zu sein. Misstrauisch nippt der baldige Pharao an seinem Glas, man weiß ja nie.
 +
</pre>
 +
 +
''Jetzt folgt der Textteil über den [[#Auswirkungen des Tranks | Trank]]''
 +
 +
====Ablenkung Nr. 04====
 +
<pre>
 +
Als letzter Unterhaltungsakt vor der Ernennung tretet nun ihr auf die Bühne, aber leider wird schnell klar, dass da etwas faul ist. Weder seht ihr aus wie richtige Künstler, noch scheint ihr irgendeine Ahnung zu haben, was ihr da erzählt. So kommt es, dass sich Misstrauen breit macht und euer Versuch, den zukünfitgen Herrscher zu vergiften direkt auffliegt. Damit könnt ihr stolz sein als erster Amtsakt des Pharaos exekutiert zu werden.
 +
</pre>
 +
 +
''Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.''
 +
 +
====Ablenkung Nr. 05====
 +
<pre>
 +
So kommt es, dass ihr vor den versammelten Gelehrten und dem baldigen Pharao auf die Bühne tretet und nun ja...ihr probiert souverän zu wirken, doch das klappt nicht wirklich. So nippt der Pharao zwar kurz an seinem Glas, ist aber zu misstrauisch es leer zu trinken.
 +
</pre>
  
Dies ist das Ende des Abenteuers, welches dadurch bestimmt wird, ob den Spieler das Attenat vor der offiziellen Ernennung des Pharaos gelingt. Dabei gibt es diese drei Möglichkeiten.
+
''Jetzt folgt der Textteil über den [[#Auswirkungen des Tranks | Trank]]''
  
===Erfolg===
+
====Ablenkung Nr. 06====
 
<pre>
 
<pre>
Und so begab es sich, dass in späteren Niederschreibungen der ägyptischen Machthaber, der Name des Pharao [Name] zum zweiten Mal auftauchte und Ägypten noch Jahrhunderte lang die Geschichte prägte. Doch was an diesem Abend geschah blieb ein Geheimnis, welches die tapferen (Spieleranzahl) Ägypter mit ins Grab nahmen.
+
Als letzter Akt vor der Ernennung tretet ihr auf die Bühne. Souverän tragt ihr die Texte des Künstlers vor und lenkt damit gut von dem Einfüllen des Giftes ab, aber leider seht ihr dabei etwas verdächtig aus, ohne Anzeichen davon, dass ihr Künstler seid. Etwas misstrauisch geworden nippt der Pharao an seinem Getränk, man weiß ja nie.
 
</pre>
 
</pre>
  
Daraufhin wird der Zeitungsartikel (Zusatz X) ausgehändigt und das Abenteuer wurde erfolgreich abgeschlossen.
+
''Jetzt folgt der Textteil über den [[#Auswirkungen des Tranks | Trank]]''
 +
 
 +
====Ablenkung Nr. 07====
 +
<pre>
 +
Ihr tretet auf die Bühne und ihr könnt es nicht glauben. Eure Erzählungen kommen so gut an, wie selten gesehen und der Pharao ist in seiner besten Stimmung. Keiner scheint zu merken, was da vor sich geht und dass ihr nicht die bestellten Künstler seid. Föhlich greift der Pharao nach der Vorstellung zu seinem Getränk, welches ohne dass es irgendeiner gemerkt hat, mit eurer Flüssigkeit gemischt wurde und trinkt es ohne zu zögern leer.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der Textteil über den [[#Auswirkungen des Tranks | Trank]]''
 +
 
 +
===Auswirkungen des Tranks===
 +
''Hinweis: Wenn der Pharao vorher an seinem Getränk nippt/nur einen Schluck nimmt, muss der Teil "Ein Schluck" vorgelesen werden, wenn er alles trinkt der Teil "Leer trinken".''
 +
 
 +
{| class="wikitable"
 +
! Schlangengift
 +
! Schilf
 +
! Badesalz
 +
! Knochen
 +
! Ergebnis Nr.
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 00 | 00]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 01 | 01]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 02 | 02]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 03 | 03]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 04 | 04]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 05 | 05]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 06 | 06]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 07 | 07]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 08 | 08]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 09 | 09]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 10 | 10]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 11 | 11]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 12 | 12]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 13 | 13]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #FFCBCB" | Nein
 +
| [[#Trank Nr. 14 | 14]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| style="background: #B9FFC5" | Ja
 +
| [[#Trank Nr. 15 | 15]]
 +
|-
 +
|}
 +
 
 +
====Trank Nr. 00====
 +
'''Ein Schluck:'''
  
===Scheitern & unentdeckt bleiben===
 
 
<pre>
 
<pre>
Nachdem sie nur knapp dem Auffliegen und somit dem Tod entkommen sind, leben die Abenteurer ihr normales Leben bis ans Ende ihrer Tage und niemand ahnte, dass Ägypten um ein Haar dieser schrecklichen Machtübernahme entkommen wären, welche das Land in eine tiefe Depression stüzten.
+
Erstaunt, wie wässrig sein Getränk schmeckt, setzt der zukünftige Pharao sein Gefäß wieder ab.
 
</pre>
 
</pre>
  
Daraufhin wird jedem der Spieler der kleine Zettel mit der Bitte, die Botschaft zu verbrennen (Zusatz X) ausgehändigt und das Abenteuer wurde zwar nicht erfolgreich, aber immerhin lebendig abgeschlossen.
+
'''Leer trinken:'''
  
===Scheitern & gefangen genommen===
 
 
<pre>
 
<pre>
Nachdem die Abenteurer entdeckt wurden, brachte man sie in das sicherste Gefängnis der Region. Nach wenigen Tagen wurden sie dem höchsten Verbrechen angeklagt und zum Tode verurteilt. Von der grausamen Urteilsvollstreckung berichten Papyrusfunde, welche noch über 2000 Jahre später weltweit in Museen zu betrachten sind.
+
Erstaunt, wie wässrig sein Getränk war, setzt der Pharao die Feier fort.
 
</pre>
 
</pre>
  
Daraufhin wird jedem Spieler der Papyrus mit Zeichnungen der Hinrichtung, sowie unlesbaren Schriftzeichen (Zusatz X) ausgehändigt und das Abenteur wurde nicht erfolgreich abgeschlossen.
+
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 01====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Überrascht, wie schwer das Wasser im Gaumen liegt, verschluckt er sich etwas doller.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Überrascht, wie schwer das Wasser im Gaumen liegt, verschluckt er sich etwas doller und spuckt einiges seines Wassers auf den Tisch, worauf leises Gelächter folgt.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 02====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Einer der Kristalle, die ihr ins Getränk gefüllt habt, bleibt am Gaumen des Pharaos hängen und er hat einen Hustenanfall, der sich gewaschen hat.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Die Kristalle bleiben auf der Zunge des Pharaos kleben und dieser würgt und würgt, sodass er klingt, wie die Schlange , welche zum Hauptgang verspeißt wurde. Einiges Gelächter ist zu hören.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 03====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Offensichtlich zeigte der Trank Wirkung, auch wenn nicht die erhoffte. Mit einem Tuch wischte sich der baldige Pharao wie verrückt auf der Zunge herum, keiner wusste genau, warum. Aber viel mehr geschah leider nicht.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Plötzlich, gerade hatte der baldige Pharao sein Gefäß abgesetzt, quoll sein Gesicht auf und an vielen Stellen stießen kleine kristallförmige Pocken aus seiner Haut hervor. Zwar verschwand der Großteil dieser nach einigen Wochen wieder, aber einige sollte er noch viele Jahre mit sich schleppen und es war offensichtlich, dass dies keine positiven gesundheitlichen Folgen haben würde.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 04====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Der Schluck schmeckt scheußlich, was der Blick des Pharaos erahnen lässt.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Die Schilfblätter, welche ihr ihm untergemischt habt scheinen furchtbar widerlich zu schmecken, doch das ist nicht alles. Als der Pharao seinen Mund öffnet ist zu erkennne, dass seine ganze Zunge dunkelgrün gefärbt ist, was im Saal mit Ekel und Gelächter empfangen wird.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 05====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Ein kleiner Schluck von dem Getränk hat aber offensichtlich gereicht, um zumindest dem baldigen Pharao den Schreck ins Gesicht zu schreiben. Denn nicht nur schmeckt das Gemisch furchtbar, ihm wächst auch ein kleines Schilfblatt aus dem Ohr. Großes Gelächter im Saal und auch bei euch ist jedoch wohl das einzige, dass der Pharao über sich ergehen lassen muss.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Sobald er den Kelch absetzt, sprießen aus allen sichtbaren (und vielleicht auch nicht sichtbaren) Öffnungen seines Körpers Schilfblätter. Diese Flechten sich in seinem Gesicht zusammen, so dass das atmen dem Pharao scheinbar schwer fällt. Kurzerhand schneidet eine Wache sein Gesicht frei, sodass der Pharao mit grünen Stummeln im Gesicht und einigen Schnittwunden
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 06====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Sobald er diesen Schluck nahm, entstand auf der Spitze seiner Nase ein grün schimmernder Kristall, welcher für immer dort verbleiben sollte.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Sobald er seinen Kelch absetzte, viel der klirrend auf den Boden und sein eines Auge wirkte wie versteinert. Langsam bildeten sich Ecken und Kanten in diesem, bis es zu einem großen Kristall wurde mit leuchtend grünem Inneren. Dieses Auge würde der Pharao nie mehr benutzen können.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 07====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Nach diesem Schluck begann der baldige Pharao an zu husten und eine schleimige Masse quoll aus ihm hervor, bis er bleich hechelnd nach einigen Sekunden wieder zu atmen anfing.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Sobald erden Becher absetzte, durchzuckte den baldigen Pharao ein ungekannter Schmerz. Lieber scheint er sterben zu wollen, als diesen zu ertragen. Seine Speiseröhre wurde dabei so stark angegriffen, dass es unwahrscheinlich ist, dass er je wieder ohne Schmerzen essen können wird.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 08====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Der Pharao würgt sehr laut und spuckt das Getränk in seinen Becher.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Nachdem der Pharao das getrunkene geschluckt hat, erbricht er sofort sein komplettes Festmahl auf den Tisch und die Bekleidung seiner Mitmenschen. Schreie des Ekels und lautes Gelächter ist zu hören.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 09====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Ein grüner Blitz durchzuckte den Pharao und dort, wo er endete, entstand eine kleine Brandnarbe, welche er bis ins Grab bei sich tragen sollte.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Sofort setzten die Folgen des Tranks ein. Ein grüner Blitz zuckte über das Gesicht des Pharaos, so wie ihr es vorher beim Brauprozess mitbekommen habt. Als dieser verschwindet sieht man eine Narbe, welche sich den Weg des Blitzes entlang vom einen Auge zum Kinn zog.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 10====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Ein grüner Blitz durchzuckte den Pharao und dort, wo er endete, entstand eine kleine Brandnarbe, welche er bis ins Grab bei sich tragen sollte.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Nachdem der baldige Pharao sein Glas abgestellt hatte, schien ihn ein undefinierbarer Schmerz zu durchzucken. Plötzlich erschien eine Wölbung auf seiner Stirn, in dieser brachen plötzlich zwei leuchtende Steine hervor. Es war der eingebrannte Kopf einer Schlange mit funkelnden Augen, welche den Pharao sein Leben lang begleiten soll.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 11====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Daraufhin erscheint ein funkelnder Kristall über dem baldigen Pharao, welcher diesem am Kopf trifft und eine kleine Platzwunde verursacht.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Ein kristallener Blitz stößt darauf hin von der Decke auf den baldigen Pharao hinab, welcher ernsthafte Kopfverletzungen erleidet, die er sein Leben lang mit sich tragen wird.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 12====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Der Schluck schien nicht geschmeckt zu haben, denn es erscheint ein Schlangenkopf aus Schilf vor dem rülpsenden Pharao, welcher nach kurzer Zeit in der Luft verpufft, aber für einige Aufschreie sorgte.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Beim leeren des Gefäß schien den Pharao plötzlich unendlicher Schmerz zu durchzucken. Grün leuchtend schien seine Zunge von einem Schilfblatt umwickelt, welches sich tief in diese einbrannte, bevor es verschwand. Wochenlang wird die Nahrungsaufnahme und das Sprechen eine Qual für den baldigen Pharao sein.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 13====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Nach diesem Schluck erscheint vor ihm in der Luft eine Peitsche aus Schilf, welche eine kleine Narbe auf der Schulter das baldigen Pharaos hinterlässt.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Wie von Zauberhand zieht sich nachdem er den Becher abgestellt hat der Bauch des Pharaos zusammen, als wäre ein unsichtbares Seil um ihn gespannt. Nach wenigen Minuten löst sich dieses zwar wieder, aber der baldige Pharao wird offensichtlich bleibende Schäden behalten.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 14====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Nach diesem Schluck seht ihr, wie der zukünftige Pharao für einige Minuten von einem Zucken unbestimmbarer Natur gepackt ist, bevor er sich fassen kann.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Auf einmal durchfährt den Pharao ein Schok wie selten gesehen. Zuckend bricht er vor dem Stuhl zusammen und kommt erst einige Minuten später wieder zu sich. Aber es ist offensichtlich, dass er den Rest seines Lebens einige Körperteile nicht mehr wird bewegen können.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
====Trank Nr. 15====
 +
'''Ein Schluck:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Obwohl er nach kurzem probieren den Becher wieder absetzt, scheint das Gift einiges an Wirkung zu entfalten, sodass der baldige Pharao ohnmächtig auf seinem Tisch umkippt. Zwar kommt er nach einigen Stunden wieder zu sich, aber er wird für immer einige Muskelstörungen im Gesichtsbereich behalten.
 +
</pre>
 +
 
 +
'''Leer trinken:'''
 +
 
 +
<pre>
 +
Bevor er die Gelegenheit hat den Becher abzustellen, fällt ihm dieser aus der Hand und unter großem Tumult sackt der Pharao tot zu Boden, während ihr euch aus dem Staub macht.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die [[#Zukünftige Entwicklung | zukünftige Entwicklung]] beschrieben ist.''
 +
 
 +
 
 +
===Zukünftige Entwicklung===
 +
{| class="wikitable"
 +
! Fehlende<br>Trankzutaten
 +
! Fehlende<br>Ablenkungen
 +
! Ergebnis Nr.
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | 0
 +
| style="background: #B9FFC5" | 0
 +
| [[#Entwicklung Nr. 00 | 00]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFEBAD" | 1
 +
| style="background: #B9FFC5" | 0
 +
| [[#Entwicklung Nr. 01 | 01]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFEBAD" | 2
 +
| style="background: #B9FFC5" | 0
 +
| [[#Entwicklung Nr. 02 | 02]]
 +
|-
 +
| style="background: #B9FFC5" | 0
 +
| style="background: #FFEBAD" | 1
 +
| [[#Entwicklung Nr. 02 | 02]]
 +
|-
 +
| style="background: #FFEBAD" | 1
 +
| style="background: #FFEBAD" | 1
 +
| [[#Entwicklung Nr. 03 | 03]]
 +
|-
 +
| colspan="2" style="background: #FFCBCB" |  Sonstige Kombinationen
 +
| [[#Entwicklung Nr. 04 | 04]]
 +
|}
 +
 
 +
====Entwicklung Nr. 00====
 +
<pre>
 +
Und so begab es sich, dass in späteren Niederschreibungen der ägyptischen Machthaber, der Name des Pharao [Name] nie auftauchte. Doch was an diesem Abend geschah blieb ein Geheimnis, welches die tapferen (Spieleranzahl) Ägypter mit ins Grab nahmen.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt das Abenteuer perfekt bestanden.''
 +
 
 +
====Entwicklung Nr. 01====
 +
<pre>
 +
Und so kam es, dass der Pharao zwar ernannt wurde, aber lebenslang von Beschwerden geplagt wurde und somit nach nicht allzulanger Zeit an diesen verstarb.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Herzlichen Glückwunsch! Nur eine Zutat hat zum perfekten Ergebnis gefehlt.''
 +
 
 +
====Entwicklung Nr. 02====
 +
<pre>
 +
Und so kam es, dass der Trank zwar nicht seine volle Wirkung entfalten konnte, jedoch bleibende Spuren hinterließ. Ob diese jedoch irgendwann tötlich enden werden, ist abzuwarten.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Nicht schlecht! Zwar ist es euch nicht gelungen den Pharao umzubringen, aber sicherlich habt ihr seine Regierungszeit um einiges verkürzt.''
 +
 
 +
====Entwicklung Nr. 03====
 +
<pre>
 +
Und so kam es, dass sein Misstrauen dem Pharao wahrscheinlich sein Leben rettete, aber er trotzdem diese Blamage über sich ergehen lassen musste. Vielleicht zeigen sich ja doch irgendwann Spätfolgen, die ihm sein Leben kosten, aber wahrscheinlich ist das nicht.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Schade, dass ihr den Pharao nicht umbringen konntet, aber zumindest kann man sich aus dem, was an diesem Abend Geschehen ist einen Spaß machen.
 +
 
 +
====Entwicklung Nr. 04====
 +
<pre>
 +
Und so kam es, dass euer Plan scheiterte, wie man selten einen Plan scheitern gesehen hat. Naja immerhin das könnt ihr euch zu Gute halten.
 +
</pre>
 +
 
 +
''Schade, leider seid ihr an dieser Aufgabe gescheitert, aber hauptsache ihr hattet Spaß an diesem Abentuer.''
  
 
==Ende==
 
==Ende==
  
Ich hoffe, dass das Abenteuer für den Spielleiter und die Spieler einige unterhaltsame Abende beschert hat. Und wichtig ist, egal wie das Abenteuer ausgegangen ist, man ist erfolgreich, wenn es Spaß gemacht hat.
+
Ich hoffe, dass das Abenteuer für den Spielleiter und die Spieler einige unterhaltsame Abende beschert hat.
  
 
=Zusatzmaterialien=
 
=Zusatzmaterialien=
  
''Zusatzmaterial wird bald hinzugefügt''
+
==Das Giftrezept==
 +
Toxicum Sanctum
 +
 
 +
Ein toxisches Mittel ungesehener Stärke, lässt sich durch folgende Mittel kreieren.
 +
 
 +
* () Wasser
 +
* Eine Fiole Gift der heiligen Schlange
 +
* Ein halbes Dutzend Streifen feinsten Schilfes
 +
* 2 bis 3 Priesen kristallförmigen Badesalzes
 +
* Der Knochen eines Menschen
 +
 
 +
Man nehme ein Behältnis, das Fassvermögen mindestens () und füllt das Wasser hinein. Darauf folgen in unbestimmter Reihenfolge die anderen Zutaten.
 +
 
 +
'''Gift'''<br>
 +
Das Gift der Schlange in das Behältnis tröpfeln.
 +
 
 +
'''Schilf'''<br>
 +
Den Schilf zerhacken und in einem Schub dazufügen
 +
 
 +
'''Badesalz'''<br>
 +
Das Badesalz Kristall für Kristall in einer Kreisbewegung dazu geben
 +
 
 +
'''Knochen'''<br>
 +
Den Knochen 4 und ein Halbes Mal um das Gefäß herum führen
 +
<br><br>
 +
Wird die Zeit eng und der Feind naht, arbeitet man die Zutaten ab, welche einem zur Verfügung stehen und hofft, dass das Gift trotzdem Wirkung zeigt.
 +
 
 +
==Der Plan zur Ablenkung==
 +
 
 +
 
 +
==Der Palastplan==
 +
 
  
 
=Anmerkungen=
 
=Anmerkungen=

Revision as of 21:36, 26 July 2020

IN BEARBEITUNG! Weitere Informationen

Dieses Abenteuer soll zwar möglichst exakt auf die Gegebenheiten dieser Zeit aufbauen, jedoch sind für den Verlauf der Geschichte Personen, Fakten und Ereignisse verändert oder frei erfunden worden.

ACHTUNG❗️ Alle Spieler sollten ab hier nicht weiterlesen❗️


Contents

Allgemeines

  • Wo spielt das Abenteuer?: Ägypten
  • Wann spielt das Abenteuer?: ca. 200 v. Chr.
  • Nach welchen Regeln spielt das Abenteuer?: How to be a Hero Regelwerk
  • Für wie viele Leute ist es gemacht?: 4 bis 6 Spieler
  • Schwierigkeit für den Spielleiter: Mittel
  • Schwierigkeit für die Spieler: Mittel
  • Spieldauer: 1-2 Abende (jeweils 4 bis 5 Stunden)

Vorbereitung

Vorbereitungen werden bald hinzugefügt

Regeln

Das Abenteuer wird nach dem Standard How to be a Hero Regelwerk gespielt. Regeländerungen werden bald hinzugefügt

Hintergrund

Die Geschichte setzt in der altägyptischen Neuzeit ein. In der unteren Mittelschicht des Volkes lebten die Abenteurer unter dem amtierenden Pharao [Name fehlt] und führen ein eigentlich langweiliges Leben. Doch jetzt wo dessen Ableben schon einige Monde zurück liegt, drängt sich der Bruder des eigentlichen Nachfolgers an die Spitze der ägyptischen Hierachie. Sollte dies gelingen, geht das Land mit seinen Heiligtümern unter, soviel steht fest.

Zeitmanagement

Das Abenteuer verläuft nach einer festgelegten Zeitachse. Dabei starten die Spieler zur 6. Tagstunde (12 Uhr) und spielen maximal bis zur 3. Nachtstunde (20 Uhr) des Tages. Dieser Zeitverlauf kann ungefähr parallel zur realen Zeit ablaufen, jedoch sollte die Zeit zum dramatischen Effekt gegen Ende des Abenteuers gestreckt oder gerafft werden (Falls die Spieler zum Beispiel kurz vor der Umsetzung eines guten Plans stehen und die Zeit neigt sich gegen Ende, ist es empfehlenswert, um den Spielspaß zu steigern, ein Auge zu zu drücken!).

Das Abenteuer

Ziel

Ziel dieses Abenteuers ist es, die Ernennung des fiesen Bruders des eigentlichen Herrschers zu verhindern. Wie das geschehen soll, das bleibt den Spielern überlassen.

Charaktererstellung

Grundsätzlich werden Charaktere nach den normalen How to be a Hero Regelwerk erstellt. Allerdings gibt es einige Besonderheiten zu beachten.

Berufe

Zu Beginn muss sich jeder Spieler einen Beruf aussuchen. Dabei kann er entweder aus dieser Liste wählen oder mit dem Spielleiter eigene Berufe absprechen. Diese müssen jedoch passend zur ägyptischen Bevölkerung sein. Des Weiteren ist zu beachten, dass manche Berufe standardmäßig nur von bestimmten Geschlechtern ausgeführt wurden.

Lehrer

Als Lehrer bringst du täglich ägyptischen Kindern, welche ab dem Alter von 5-10 Jahren für 4 Jahre unterrichtet werden, das Lesen und schreiben, sowie mathematisches und astronomisches Wissen näher. 
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Wissen/ Soziales um 30 erhöhen oder zwei Werte in diesen Gruppen um 15 erhöhen.
  • Inventar: Der Spieler erhält einen hölzernen Stab und ein Buch mit literarischen Werken.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Aufmerksamkeit, Ausgezeichnetes Kurzzeitgedächtnis
  • Vorgeschlagene Nachteile: Besserwisser, Bestimmer

Schreiber

Als Schreiber ist es deine Aufgabe allerhand Geschichten, Erzählungen und was das Volk sonst gesichert haben möchte zu notieren. Dabei bist du dir sicher, dass keiner ein so schönes Hieroglyphen-Schriftbild hat wie du, selbst wenn du nicht für offizielle Aufgaben in Betracht gezogen wurdest.
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Handeln um 30 erhöhen (zum Beruf passend) oder jeweils einen Wert der Gruppe Wissen und Handeln um 15 erhöhen.
  • Inventar: Der Spieler erhält einen Griffel aus Schilfrohr, ein Wassertöpfchen, eine Palette mit roter und schwarzer Farbe und mehrere Ellen wertvollen Papyrus.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Künstlerische Begabung, Ausgezeichnetes Kurzzeitgedächtnis
  • Vorgeschlagene Nachteile: "Kleinste Fehler korrigieren", Höchnäsig

Architekt

Als Architekt bist du ein angesehener Mensch in deinem Umfeld. Zwar wurden unter deiner Leitung noch keine Pyramiden gebaut, aber du bist guter Dinge, dass es dazu eines Tages noch kommt. Solange musst du dich mit kleineren Aufträgen in der Stadt begnügen.
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Wissen um 30 erhöhen (Zum Beruf passend) oder jeweils ein Wert der Gruppe Wissen und Handeln um 15 erhöht.
  • Inventar: Der Spieler erhält eine Zeichenhilfe und Baupläne des Palastes.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Perfektes Augenmaß, Ausgezeichnete Orientierung
  • Vorgeschlagene Nachteile: Zerstreut, Extrem genau

Bauer

Als Bauer lebst du in Abhängigkeit zum großen Fluss, dem Nil. Die Jahreszeit der jährlichen Überschwemmung ist dabei sehr wichtig, denn ohne diese bleibt auch die Ernte aus. Allerdings haben deine Opfer die Götter milde gestimmt und zusammen mit deinen soliden astronomischen Grundkenntnissen fielen die letzten Ernten außerordentlich gut aus.
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Handeln um 30 erhöht oder jeweils ein Wert der Gruppe Wissen und Handeln um 15 erhöht.
  • Inventar: Der Spieler erhält eine Sichel und eine Holztafel mit Notizen über den Mond- und Sonnenzyklus.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Hohe Ausdauer, Gottesgnade
  • Vorgeschlagene Nachteile: Extrem abergläubig, Unsicher

Künstler

Als Künstler widmest du dich voll und ganz deiner Leidenschaft: Dem Erschaffen von Gemälden/Gefäßen/Texten mit einer noch nicht dagewesenen Schönheit. Zwar verkaufst du diese noch auf der Straße, während du eigentlich als Arbeiter für den Bau neuer Tempel eingeteilt bist, aber das kann sich ja noch ändern.
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Handeln um 30 erhöht (Zum Beruf passend) oder jeweils ein Wert der Gruppe Wissen und Handeln um 15 erhöht.
  • Inventar: Der Spieler erhält ein Arbeitswerkzeug seiner Wahl, sowie die Möglichkeit jemanden zu kontaktieren, der angeblich ein hohes Tier in der Regierung ist.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Spontanität, Lokale Berümtheit
  • Vorgeschlagene Nachteile: Überheblich, Extrem introvertiert

Schifffahrer

Als Schifffahrer ist es deine Aufgabe, Güter und Truppen in ferne Gebiete und zurück zu transportieren. Dazu musst du die Gewässer und dein Boot besser kennen, als dein eigenes Zuhause. Doch trotzdem verlief nicht deine ganze Karriere so wie gewünscht.
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Handeln um 30 erhöht (Zum Beruf passend) oder jeweils ein Wert der Gruppe Wissen und Handeln um 15 erhöht.
  • Inventar: Der Spieler erhält eine Flüssekarte, sowie ein kleines sichelförmiges Boot im Hafen der Stadt.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Sehr geschickt, "Strahlt Autorität aus"
  • Vorgeschlagene Nachteile: Traumatisiert, Extrem abergläubig

Soldat

Als Soldat stehst du im Dienst deines Landes Ägypten und unterwirfst dich den Befehlen deines Pharaos - eigentlich. In letzter Zeit ist dir das ganze etwas zu viel geworden, vor Allem weil du seit Jahren nur einen der untersten Soldatenränge erreicht hast.
  • Wert-Veränderung: Ein Wert der Gruppe Handeln um 30 erhöht (Zum Beruf passend) oder zwei Werte der Gruppe jeweils Handeln um 15 erhöht.
  • Inventar: Der Spieler erhält ein Schwert und Soldaten-Bekleidung.
  • Vorgeschlagene Vorteile: Lokale Berümtheit, "Strahlt Autorität aus"
  • Vorgeschlagene Nachteile: Traumatisiert, Überheblich

Straftat

Des Weiteren muss sich jeder Spieler eine Straftat überlegen, die er vor Beginn des Abenteuers begangen hat. Wichtig ist dabei, dass kein Spieler vor größeren Taten zurückschreckt, aus Angst vor der dazugehörigen Strafe (Niemand wird für seine Tat belangt).

Das Ziel erreichen

Hier wird erklärt, wie die Spieler das Abenteuer erfolgreich abschließen könnten (Beispiel):

  1. Badesalz aus dem königlichen Badezimmer holen.
  2. Schlange in Nebenraum der Küche finden, Gift extrahieren in Fiole, welche aus Schreibzimmer geholt wurde.
  3. Schilf von der Pflanze am Eingangsbereich abschneiden.
  4. Durch Zimmer des alten Pharaos in eine ehemalige Grabstätte gelangen, Knochen aus dem falsch mumifizierten Körper entnehmen.
  5. Über Palastwand klettern und so Zugang zur Küche verschaffen.
  6. Wasser schöpfen und dort die Zutaten zusammenbrauen.
  7. Gift in Fiole füllen.
  8. Tür der wahren Künstlers von außen verriegeln.
  9. Seinen Text klauen.
  10. Hinter der Bühne Kostüme klauen.
  11. Ein Teil der Gruppe tritt auf, während ein bis zwei Personen das Gift in den Becher des Königs träufeln.

NPCs

Hier befindet sich eine Liste von Charakteren, welche in verschiedenen Situationen vorkommen können und welche der Spielleiter auch unabhängig von bestimmten Ereignissen benutzen kann, um die Geschichte individuell zu gestalten.

Erklärung

Jeder Charakter ist nach folgendem Muster erklärt:

Allgemeines

Hier sind ein paar grundlegende Informationen über den Charakter zusammengefasst.

Statur -------
Haare -------
Geschlecht -------
Meinung über
den Pharao
-------
Inventar -------

Situationen

Die folgenden Situationen können diesen NPC beinhalten. Hier sind jeweils ein Beispieltext, sowie Informationen, die der NPC geben kann, aufgelistet. Dabei sind Monologe und Dialoge zu unterscheiden.

  • Monologe sind ein vorgeschriebener Text, welchen der NPC ohne sich unterbrechen zu lassen spricht.
  • Dialoge sind Sammlungen von Informationen, welche der NPC in einem Gespräch offenbaren kann (manchmal nur unter bestimmten Bedingungen).

Prinzessin von Ägypten

Allgemeines

Statur Dünn, mittelgroß
Haare Zottelig, schwarz,
schulterlang
Geschlecht Weiblich
Meinung über
den Pharao
Sehr negativ
Inventar Gold, eine Schachtel mit Armreifen


Situationen

Helfende Wache

Allgemeines

Statur Korpulent
Haare kurz, hellbraun
Geschlecht Männlich
Meinung über
den Pharao
Unsicher
Inventar Nichts


Situationen

Unterwasserversteck

Die Spieler erblicken Luftblasen, welche an einer Stelle aus dem Becken aufsteigen

Nach circa 30 Sekunden taucht er schwer atmend aus dem Wasser auf und reißt seine Hände nach oben

Monolog

Bitte, ich ergebe mich!!! Lassen sie mich am Leben es war mein Feh.... Oh, wer seid ihr denn?!

Dialog

  • Verbot für diesen Bereich
  • Soll angeblich die Prinzessin ausgespannt haben
  • Ob man ihm ein Trockentuch reichen kann

Falls die Spieler mit einer Probe Vertrauen gewinnen:

  • Er hat gehört, dass heute Abend Schlange als Delikatesse serviert werden soll. Die Schlangen werden lebendig in einem Raum in Nähe der Küche aufbewahrt.

Nach dem Gespräch verzieht er sich hastig in einen Nebenraum, wobei sein Tuch ein bisschen zu weit runter rutscht

Objekte & Konstruktionen

Die mysteriöse Schatulle

Dieses Objekt wird den Spielern zu Beginn ausgehändigt und es leitet Sie durch das Abenteuer.

1. Hinweis

Plötzlich, ohne dass ihr euch erinnern könnt, etwas getan zu haben, fängt der kleine Apperat an zu klicken und ihr hört Zahnräder rattern. Langsam schiebt sich ein Spalt an der Seite auf und ein zusammengerolllter Papyrus fällt auf den Boden.

Den Spielern wird das Giftrezept ausgehändigt.

Ablauf

Zu Beginn erhalten die Spieler eine Botschaft, welche sich als eine Einladung in den Palast herausstellt. Hier empfängt sie die Tochter des ehemaligen Pharaos, welche die Abenteurer über den Sachverhalt aufkärt und sie bittet, den bösen Bruder zu beseitigen. Ab jetzt können sich die Spieler frei durch den Palast bewegen und müssen eine Möglichkeit finden, ihre Mission zu erledigen.

Einleitung

Prolog

Ägypten vor ca. 2200 Jahren - Die Spieler leben in einer der außergewöhnlichsten Kulturen, die unser Planet beherbergt hat. Seit Jahrtausenden haben ihre Ahnen mit weit entwickelten Fähigkeiten in Mathematik, Kunst, Handwerk, Landwirtschaft und vielem mehr eine Kultur geschaffen, welche von Bauwerken und Skulpturen unfassbarer Größe, sowie tausenden Niederschriften auf Papyrus und Steintafeln belegt wird. Eine Reihe von Herrschern regierte Ägypten durch Höhen und Tiefen. Doch vor einigen Wochen traf die Bevölkerung Ägyptens ein starker Schlag. Der ehemalige Pharao [Name] verstarb. Doch schon am heutigen Abend wird ein neuer Pharao ernannt werden, einer der Söhne des Verstorbenen. Doch leider fiel die Wahl auf den als grausamen Menschen bekannten älteren der beiden Brüder. Ihr seid euch sicher, dass dieser Ägypten in einen Abgrund führen wird. Als wäre das nicht genug Unheil gewesen, jetzt liegt vor euch noch ein Schreiben, dass euch auffordert, sofort zum königlichen Palast zu kommen. Und jetzt, wo ihr in dem kühlen aus Sandstein gefertigten Raum sitzt, in dem man euch beim Eintreffen geführt hat und jeder für sich nochmal die Botschaft durchlist, die ihr erhalten habt, wird euch klar, dass das heute kein guter Tag für euch wird.

Daraufhin werden den Spielern die nieder geschriebenen Botschaften ausgehändigt (Zusatz 1) und jeder Spieler darf beschreiben, wie er sich in dieser Situation verhält.

Das Treffen

Nachdem ihr schon ein wenig gewartet habt, seht ihr, wie sich langsam die Tür zu dem kleinen Kämmerchen öffnet. Herein tritt niemand anderes als die Prinzessin des Landes Ägypten, die Schwester des bald regierenden Pharaos.

Die Konversation ist hier beschrieben.

Freies Spiel

Ab diesem Zeitpunkt wird das Abenteuer nicht mehr durch eine chronologische Reihenfolge, sondern durch Zeit und Ort des Geschehens bestimmt. Das bedeutet, dass der Spielleiter am besten immer die Karte des Palastes, sowie den Zeitstrahl mit Erläuterungen bereit hält. Trotzdem sind bestimmte Elemente der Geschichte fest verankert, was darauf folgend erläutert wird.

Zeit

  • 6. Tagstunde: Die Spieler starten mit der Erkundung.
  • 11. Tagstunde: Berühmte Tänzer, Schreiber und andere Gelehrte treffen in großer Zahl ein.
  • 2. Nachtstunde Beginn der Zeremonie.
  • 3. Nachtstunde: Die offizielle Ernennung des Pharaos findet statt. Falls den Spielern bis zu diesem Zeitpunkt kein erfolgreiches Attentat gelungen ist, ist das Abenteuer gescheitert.

Orte

  • Haupteingang auf dem Weg zum Ausgang (Jedes Mal): Die Prinzessin stößt zu ihnen. Der Dialog ist hier zu finden.
  • Zimmer des Pharao:
  • Kaminzimmer: Im Kamin befindet sich ein Brief.
  • Baderaum: Nachdem die Spieler durch den Sichtschutz hindurch gelangen, folt diese Situation.
  • Zimmer der Prinzessin:
  • Truppenraum:

Das Gift brauen

Die Spieler haben zu Beginn das Rezept erhalten, um ein gefährliches Gift zu schaffen. Bei jeder Zutat, die sie beim Brauvorgang hinzufügen, verändert sich eine Eigenschaft der Flüssigkeit. Dabei ist die Reihenfolge unwichtig.

Das Gift:

Wie beschrieben tröpfelt ihr das Gift in die Flüssigkeit. Sobald das Gift das Wasser berührt, bildet ihr euch ein, dass ein grüner Blitz von der Fiole in das Gefäß zuckt.

Der Schilf:

Ihr teilt den Schilf in möglichst kleine Stücke. Als ihr diesen in das Gefäß fallen lasst, formt sich um diesen eine Strudel, welcher sich über den Rand der Schale/Vase (Welches Gefäß wird genutzt?) erhebt. Als dieser sich legt, ist der Schilf verschwunden.

Das Badesalz:

Als das Badesalz die Oberfläche des Wassers/Gebräu (Wurden schon Zutaten hinzugefügt?) berührt, erscheint ein schimmernder Ring, welcher die Farben des Regenbogen durchläuft und langsam zu einem Punkt in der Mitte des Gefäß zusammenläuft.

Der Knochen:

Je länger ihr den Knochen um das Gefäß bewegt, desto mehr schrumpft die Flüssigkeit in sich zusammen, bis sie in eine Fiole passen würde.

Hinweis: Falls zu lang oder zu kurz gerührt wird, wächst die Flüssigkeit wieder auf ihre normale Größe an.

Das Attentat

Dies ist das Ende des Abenteuers, welches dadurch bestimmt wird, ob den Spieler das Attenat vor der offiziellen Ernennung des Pharaos gelingt. Dabei gibt es diese viele mögliche Endzustände.

Damit das Ende des Abenteuers möglichst "simpel" ermittelt werden kann, stehen folgende drei Tabellen zur Verfügung.

  1. Welche Auswirkung hat die Ablenkung?
  2. Welche Auswirkungen hat der Trank?
  3. Was ist das Resultat?

Über jede dieser Tabellen gelangt man zu einem Textschnipsel. Diese müssen jetzt einfach in der obigen Reihenfolge aneinandergereiht werden.

Ergebnis der Ablenkung

Hinweis: Falls die Spieler 2 oder weniger Ablenkungselemente gesammelt haben, aber diese gut ausgespielt haben, darf der Spielleiter ein beliebiges Ablenkungselement hinzuzählen.

Künstler
ausgeschaltet o.Ä.
Programm
geklaut
Acessoires
geklaut
Ergebnis Nr.
Nein Nein Nein 00
Nein Nein Ja 01
Nein Ja Nein 02
Nein Ja Ja 03
Ja Nein Nein 04
Ja Nein Ja 05
Ja Ja Nein 06
Ja Ja Ja 07

Ablenkung Nr. 00

Was eine Katastrophe. Gleichzeitig mit euch schreitet aus einer anderen Tür der echte Künstler auf die Bühne und fängt an seine lustigen Texte vorzulesen, während ihr nur stotternd auf der Bühne steht und wegen eurer Alltagskleidung offensichtlich nicht dort hingehört. Lässig guckt der baldige Pharao zu, wie ein Teil eurer Gruppe probiert, das Gift in seinen Becher zu füllen und lässt euch alle in ein Hochsicherheitsgefängnis führen und umbringen.

Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.

Ablenkung Nr. 01

Mit viel Phantasie könnte man zwar denken, dass ihr dort auf die Bühne gehört, aber sobald ihr anfangt zu sprechen ist klar, dass ihr keinerlei Gründe habt, dort zu stehen. Spätestens als neben euch ein weiterer, gleichgekleideter Mann auftaucht, welcher viel besser erzählt als ihr, hat sich eure Illusion erledigt. Und dann wird seine Geschichte auch noch genau in dem Moment langweilig, wo einer von euch probiert, das Gift in den Becher des Pharaos zu kippen. Leichtes Spiel für ihn herauszufinden, dass ihr zusamen gehört. So geht es in ein Hochsicherheitsgefängnis, wo ihr eure letzte Nacht verbringen dürft.

Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.

Ablenkung Nr. 02

Sobald ihr auf die Bühne tretet, kommt verwundertes Gemurmel auf, denn Aussehen wie Künstler tut ihr nicht. Zwar sind eure Texte lustig erzählt, aber alle achten auf diesen anderen Menschen, der gleichzeitig mit euch auf die Bühne trat und zwar gekleidet wie ein echter Künstler. Misstrauisch geworden ist es für den angehenden Pharao nun nicht mehr schwer, einen von euch dabei zu ertappen, wie er probiert das Getränk des Pharaos zu vergiften. So kommt es, dass dies euere letzte Nacht auf diesem Planeten sein wird.

Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.

Ablenkung Nr. 03

Ihr tretet auf die Bühne, offensichtlich seid ihr Künstler, denn ihr tretet souverän mit lustigen Texten auf und euer Aufreten ist damit ebenfalls stimmig. Nur komisch, dass neben euch ein anderer Mensch auf die Bühne kommt, welcher behauptet der richtige Künstler zu sein. Misstrauisch nippt der baldige Pharao an seinem Glas, man weiß ja nie.

Jetzt folgt der Textteil über den Trank

Ablenkung Nr. 04

Als letzter Unterhaltungsakt vor der Ernennung tretet nun ihr auf die Bühne, aber leider wird schnell klar, dass da etwas faul ist. Weder seht ihr aus wie richtige Künstler, noch scheint ihr irgendeine Ahnung zu haben, was ihr da erzählt. So kommt es, dass sich Misstrauen breit macht und euer Versuch, den zukünfitgen Herrscher zu vergiften direkt auffliegt. Damit könnt ihr stolz sein als erster Amtsakt des Pharaos exekutiert zu werden.

Der Trank wurde nicht getrunken, daher muss jetzt direkt der dritte Textteil vorgelesen werden.

Ablenkung Nr. 05

So kommt es, dass ihr vor den versammelten Gelehrten und dem baldigen Pharao auf die Bühne tretet und nun ja...ihr probiert souverän zu wirken, doch das klappt nicht wirklich. So nippt der Pharao zwar kurz an seinem Glas, ist aber zu misstrauisch es leer zu trinken. 

Jetzt folgt der Textteil über den Trank

Ablenkung Nr. 06

Als letzter Akt vor der Ernennung tretet ihr auf die Bühne. Souverän tragt ihr die Texte des Künstlers vor und lenkt damit gut von dem Einfüllen des Giftes ab, aber leider seht ihr dabei etwas verdächtig aus, ohne Anzeichen davon, dass ihr Künstler seid. Etwas misstrauisch geworden nippt der Pharao an seinem Getränk, man weiß ja nie.

Jetzt folgt der Textteil über den Trank

Ablenkung Nr. 07

Ihr tretet auf die Bühne und ihr könnt es nicht glauben. Eure Erzählungen kommen so gut an, wie selten gesehen und der Pharao ist in seiner besten Stimmung. Keiner scheint zu merken, was da vor sich geht und dass ihr nicht die bestellten Künstler seid. Föhlich greift der Pharao nach der Vorstellung zu seinem Getränk, welches ohne dass es irgendeiner gemerkt hat, mit eurer Flüssigkeit gemischt wurde und trinkt es ohne zu zögern leer. 

Jetzt folgt der Textteil über den Trank

Auswirkungen des Tranks

Hinweis: Wenn der Pharao vorher an seinem Getränk nippt/nur einen Schluck nimmt, muss der Teil "Ein Schluck" vorgelesen werden, wenn er alles trinkt der Teil "Leer trinken".

Schlangengift Schilf Badesalz Knochen Ergebnis Nr.
Nein Nein Nein Nein 00
Nein Nein Nein Ja 01
Nein Nein Ja Nein 02
Nein Nein Ja Ja 03
Nein Ja Nein Nein 04
Nein Ja Nein Ja 05
Nein Ja Ja Nein 06
Nein Ja Ja Ja 07
Ja Nein Nein Nein 08
Ja Nein Nein Ja 09
Ja Nein Ja Nein 10
Ja Nein Ja Ja 11
Ja Ja Nein Nein 12
Ja Ja Nein Ja 13
Ja Ja Ja Nein 14
Ja Ja Ja Ja 15

Trank Nr. 00

Ein Schluck:

Erstaunt, wie wässrig sein Getränk schmeckt, setzt der zukünftige Pharao sein Gefäß wieder ab.

Leer trinken:

Erstaunt, wie wässrig sein Getränk war, setzt der Pharao die Feier fort.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 01

Ein Schluck:

Überrascht, wie schwer das Wasser im Gaumen liegt, verschluckt er sich etwas doller.

Leer trinken:

Überrascht, wie schwer das Wasser im Gaumen liegt, verschluckt er sich etwas doller und spuckt einiges seines Wassers auf den Tisch, worauf leises Gelächter folgt.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 02

Ein Schluck:

Einer der Kristalle, die ihr ins Getränk gefüllt habt, bleibt am Gaumen des Pharaos hängen und er hat einen Hustenanfall, der sich gewaschen hat.

Leer trinken:

Die Kristalle bleiben auf der Zunge des Pharaos kleben und dieser würgt und würgt, sodass er klingt, wie die Schlange , welche zum Hauptgang verspeißt wurde. Einiges Gelächter ist zu hören.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 03

Ein Schluck:

Offensichtlich zeigte der Trank Wirkung, auch wenn nicht die erhoffte. Mit einem Tuch wischte sich der baldige Pharao wie verrückt auf der Zunge herum, keiner wusste genau, warum. Aber viel mehr geschah leider nicht.

Leer trinken:

Plötzlich, gerade hatte der baldige Pharao sein Gefäß abgesetzt, quoll sein Gesicht auf und an vielen Stellen stießen kleine kristallförmige Pocken aus seiner Haut hervor. Zwar verschwand der Großteil dieser nach einigen Wochen wieder, aber einige sollte er noch viele Jahre mit sich schleppen und es war offensichtlich, dass dies keine positiven gesundheitlichen Folgen haben würde.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 04

Ein Schluck:

Der Schluck schmeckt scheußlich, was der Blick des Pharaos erahnen lässt.

Leer trinken:

Die Schilfblätter, welche ihr ihm untergemischt habt scheinen furchtbar widerlich zu schmecken, doch das ist nicht alles. Als der Pharao seinen Mund öffnet ist zu erkennne, dass seine ganze Zunge dunkelgrün gefärbt ist, was im Saal mit Ekel und Gelächter empfangen wird.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 05

Ein Schluck:

Ein kleiner Schluck von dem Getränk hat aber offensichtlich gereicht, um zumindest dem baldigen Pharao den Schreck ins Gesicht zu schreiben. Denn nicht nur schmeckt das Gemisch furchtbar, ihm wächst auch ein kleines Schilfblatt aus dem Ohr. Großes Gelächter im Saal und auch bei euch ist jedoch wohl das einzige, dass der Pharao über sich ergehen lassen muss.

Leer trinken:

Sobald er den Kelch absetzt, sprießen aus allen sichtbaren (und vielleicht auch nicht sichtbaren) Öffnungen seines Körpers Schilfblätter. Diese Flechten sich in seinem Gesicht zusammen, so dass das atmen dem Pharao scheinbar schwer fällt. Kurzerhand schneidet eine Wache sein Gesicht frei, sodass der Pharao mit grünen Stummeln im Gesicht und einigen Schnittwunden

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 06

Ein Schluck:

Sobald er diesen Schluck nahm, entstand auf der Spitze seiner Nase ein grün schimmernder Kristall, welcher für immer dort verbleiben sollte.

Leer trinken:

Sobald er seinen Kelch absetzte, viel der klirrend auf den Boden und sein eines Auge wirkte wie versteinert. Langsam bildeten sich Ecken und Kanten in diesem, bis es zu einem großen Kristall wurde mit leuchtend grünem Inneren. Dieses Auge würde der Pharao nie mehr benutzen können.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 07

Ein Schluck:

Nach diesem Schluck begann der baldige Pharao an zu husten und eine schleimige Masse quoll aus ihm hervor, bis er bleich hechelnd nach einigen Sekunden wieder zu atmen anfing.

Leer trinken:

Sobald erden Becher absetzte, durchzuckte den baldigen Pharao ein ungekannter Schmerz. Lieber scheint er sterben zu wollen, als diesen zu ertragen. Seine Speiseröhre wurde dabei so stark angegriffen, dass es unwahrscheinlich ist, dass er je wieder ohne Schmerzen essen können wird.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 08

Ein Schluck:

Der Pharao würgt sehr laut und spuckt das Getränk in seinen Becher.

Leer trinken:

Nachdem der Pharao das getrunkene geschluckt hat, erbricht er sofort sein komplettes Festmahl auf den Tisch und die Bekleidung seiner Mitmenschen. Schreie des Ekels und lautes Gelächter ist zu hören.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 09

Ein Schluck:

Ein grüner Blitz durchzuckte den Pharao und dort, wo er endete, entstand eine kleine Brandnarbe, welche er bis ins Grab bei sich tragen sollte.

Leer trinken:

Sofort setzten die Folgen des Tranks ein. Ein grüner Blitz zuckte über das Gesicht des Pharaos, so wie ihr es vorher beim Brauprozess mitbekommen habt. Als dieser verschwindet sieht man eine Narbe, welche sich den Weg des Blitzes entlang vom einen Auge zum Kinn zog.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 10

Ein Schluck:

Ein grüner Blitz durchzuckte den Pharao und dort, wo er endete, entstand eine kleine Brandnarbe, welche er bis ins Grab bei sich tragen sollte.

Leer trinken:

Nachdem der baldige Pharao sein Glas abgestellt hatte, schien ihn ein undefinierbarer Schmerz zu durchzucken. Plötzlich erschien eine Wölbung auf seiner Stirn, in dieser brachen plötzlich zwei leuchtende Steine hervor. Es war der eingebrannte Kopf einer Schlange mit funkelnden Augen, welche den Pharao sein Leben lang begleiten soll.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 11

Ein Schluck:

Daraufhin erscheint ein funkelnder Kristall über dem baldigen Pharao, welcher diesem am Kopf trifft und eine kleine Platzwunde verursacht.

Leer trinken:

Ein kristallener Blitz stößt darauf hin von der Decke auf den baldigen Pharao hinab, welcher ernsthafte Kopfverletzungen erleidet, die er sein Leben lang mit sich tragen wird.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 12

Ein Schluck:

Der Schluck schien nicht geschmeckt zu haben, denn es erscheint ein Schlangenkopf aus Schilf vor dem rülpsenden Pharao, welcher nach kurzer Zeit in der Luft verpufft, aber für einige Aufschreie sorgte.

Leer trinken:

Beim leeren des Gefäß schien den Pharao plötzlich unendlicher Schmerz zu durchzucken. Grün leuchtend schien seine Zunge von einem Schilfblatt umwickelt, welches sich tief in diese einbrannte, bevor es verschwand. Wochenlang wird die Nahrungsaufnahme und das Sprechen eine Qual für den baldigen Pharao sein.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 13

Ein Schluck:

Nach diesem Schluck erscheint vor ihm in der Luft eine Peitsche aus Schilf, welche eine kleine Narbe auf der Schulter das baldigen Pharaos hinterlässt.

Leer trinken:

Wie von Zauberhand zieht sich nachdem er den Becher abgestellt hat der Bauch des Pharaos zusammen, als wäre ein unsichtbares Seil um ihn gespannt. Nach wenigen Minuten löst sich dieses zwar wieder, aber der baldige Pharao wird offensichtlich bleibende Schäden behalten.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 14

Ein Schluck:

Nach diesem Schluck seht ihr, wie der zukünftige Pharao für einige Minuten von einem Zucken unbestimmbarer Natur gepackt ist, bevor er sich fassen kann.

Leer trinken:

Auf einmal durchfährt den Pharao ein Schok wie selten gesehen. Zuckend bricht er vor dem Stuhl zusammen und kommt erst einige Minuten später wieder zu sich. Aber es ist offensichtlich, dass er den Rest seines Lebens einige Körperteile nicht mehr wird bewegen können.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.

Trank Nr. 15

Ein Schluck:

Obwohl er nach kurzem probieren den Becher wieder absetzt, scheint das Gift einiges an Wirkung zu entfalten, sodass der baldige Pharao ohnmächtig auf seinem Tisch umkippt. Zwar kommt er nach einigen Stunden wieder zu sich, aber er wird für immer einige Muskelstörungen im Gesichtsbereich behalten.

Leer trinken:

Bevor er die Gelegenheit hat den Becher abzustellen, fällt ihm dieser aus der Hand und unter großem Tumult sackt der Pharao tot zu Boden, während ihr euch aus dem Staub macht.

Jetzt folgt der letzte Textteil, in welchem die zukünftige Entwicklung beschrieben ist.


Zukünftige Entwicklung

Fehlende
Trankzutaten
Fehlende
Ablenkungen
Ergebnis Nr.
0 0 00
1 0 01
2 0 02
0 1 02
1 1 03
Sonstige Kombinationen 04

Entwicklung Nr. 00

Und so begab es sich, dass in späteren Niederschreibungen der ägyptischen Machthaber, der Name des Pharao [Name] nie auftauchte. Doch was an diesem Abend geschah blieb ein Geheimnis, welches die tapferen (Spieleranzahl) Ägypter mit ins Grab nahmen.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt das Abenteuer perfekt bestanden.

Entwicklung Nr. 01

Und so kam es, dass der Pharao zwar ernannt wurde, aber lebenslang von Beschwerden geplagt wurde und somit nach nicht allzulanger Zeit an diesen verstarb.

Herzlichen Glückwunsch! Nur eine Zutat hat zum perfekten Ergebnis gefehlt.

Entwicklung Nr. 02

Und so kam es, dass der Trank zwar nicht seine volle Wirkung entfalten konnte, jedoch bleibende Spuren hinterließ. Ob diese jedoch irgendwann tötlich enden werden, ist abzuwarten.

Nicht schlecht! Zwar ist es euch nicht gelungen den Pharao umzubringen, aber sicherlich habt ihr seine Regierungszeit um einiges verkürzt.

Entwicklung Nr. 03

Und so kam es, dass sein Misstrauen dem Pharao wahrscheinlich sein Leben rettete, aber er trotzdem diese Blamage über sich ergehen lassen musste. Vielleicht zeigen sich ja doch irgendwann Spätfolgen, die ihm sein Leben kosten, aber wahrscheinlich ist das nicht.

Schade, dass ihr den Pharao nicht umbringen konntet, aber zumindest kann man sich aus dem, was an diesem Abend Geschehen ist einen Spaß machen.

Entwicklung Nr. 04

Und so kam es, dass euer Plan scheiterte, wie man selten einen Plan scheitern gesehen hat. Naja immerhin das könnt ihr euch zu Gute halten.

Schade, leider seid ihr an dieser Aufgabe gescheitert, aber hauptsache ihr hattet Spaß an diesem Abentuer.

Ende

Ich hoffe, dass das Abenteuer für den Spielleiter und die Spieler einige unterhaltsame Abende beschert hat.

Zusatzmaterialien

Das Giftrezept

Toxicum Sanctum

Ein toxisches Mittel ungesehener Stärke, lässt sich durch folgende Mittel kreieren.

  • () Wasser
  • Eine Fiole Gift der heiligen Schlange
  • Ein halbes Dutzend Streifen feinsten Schilfes
  • 2 bis 3 Priesen kristallförmigen Badesalzes
  • Der Knochen eines Menschen

Man nehme ein Behältnis, das Fassvermögen mindestens () und füllt das Wasser hinein. Darauf folgen in unbestimmter Reihenfolge die anderen Zutaten.

Gift
Das Gift der Schlange in das Behältnis tröpfeln.

Schilf
Den Schilf zerhacken und in einem Schub dazufügen

Badesalz
Das Badesalz Kristall für Kristall in einer Kreisbewegung dazu geben

Knochen
Den Knochen 4 und ein Halbes Mal um das Gefäß herum führen

Wird die Zeit eng und der Feind naht, arbeitet man die Zutaten ab, welche einem zur Verfügung stehen und hofft, dass das Gift trotzdem Wirkung zeigt.

Der Plan zur Ablenkung

Der Palastplan

Anmerkungen

Das Abenteuer wird gerade erst erstellt und kann somit noch nicht gespielt werden.