Begleitermodul

Aus How to be a Hero
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Begleiter versteht man NPCs (in der Regel Tiere), die vom Spieler kontrolliert werden können. Begleiter sind ein heißes Eisen, da die Gefahr besteht, einen Charakter durch Verlust eines mächtigen Begleiters unspielbar zu machen. Sie sollten daher nur von erfahrenen Spielern und Spielleitern eingesetzt werden.

Dazu muss eine Fähigkeit, die speziell auf diesen Begleiter zugeschnitten wird, geskillt werden. Beispielsweise möchte Peter einen Jäger spielen und dazu würde ein Fährtenhund thematisch gut passen. Er gibt sich also die Fähigkeit “Rex kontrollieren” mit 50.

Rex wird dann in einer abgespeckten Version des Charakterbogens abgebildet und die Punkte, die man sich für “Rex kontrollieren” gegeben hat, werden nach demselben Prinzip wie bei den Spielerbögen (sprich Fähigkeiten) in die Begabungsklassen Handeln, Soziales oder Wissen gesteckt. Jeder Begleiter hat 25 Lebenspunkte, kann jedoch auch nach Absprache mit dem Spielleiter Vorteile für mehr oder weniger Fähigkeitspunkte erkaufen.

Die Fähigkeiten des Begleiters sollten wie Befehle funktionieren, die man dem Begleiter zuruft, und sollten stets auch logisch mit dem beschriebenen Begleiter funktionieren. Ein Hund, der Schlösser knacken kann, ist beeindruckend, aber in der Regel nicht sinnvoll.

Peters Hund Rex hat zum Beispiel die Fähigkeiten “Fährte lesen” mit 30 geskillt und “Fass!” mit 20. Möchte er nun die Spur eines Verbrechers aufnehmen, muss er zunächst auf “Rex kontrollieren" würfeln und anschließend auf “Fährte lesen”. Schlägt das Kontrollieren fehl, macht der Hund etwas anderes. Schlägt die Begleiterfähigkeit fehl, macht er das, was er macht falsch, zum Beispiel zeigt er eine falsche Fährte an.

Stirbt ein Begleiter, verliert die Fähigkeit “Rex kontrollieren” automatisch all ihre Bedeutung und ist nur noch ein Platzhalter. Man verliert also auch automatisch die Fähigkeitenpunkte und kann diese nicht auf den nächsten Straßenhund eins zu eins übersetzen. Spielleiter sollten daher den Spieler erinnern, dass Begleiter eine große Verantwortung sind (wie im echten Leben) und man sie nicht leichtfertig in Gefahr bringen sollte.


Einige Ideen für Begleiter:

-> in einem magischen Setting ein Dämon oder Wichtel

-> in einem Sci-Fi Setting: Drohnen, mechanische Buttler oder Mach-Suits

-> Druiden die sich in den Begleiter verwandeln können.