Das Konzert Setting

Aus How to be a Hero
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist offiziell und somit von der HTBAH Redaktion mehrmals überprüft worden.
Das Konzert Banner.png

DDR

Nach dem zweiten Weltkrieg teilten die Allierten Deutschland in 4 verschiedene Besatzungszonen. Aus der sowjetisch besetzten Zone ist dann 1949 die Deutsche Demokratische Republik, kurz DDR, entstanden. Diese war, stets abhängig von der Sowjetunion, stark sozialistisch und diktatorisch geprägt. Aufgrunddessen waren Wirtschaft durch Enteignung der Bauern und Betriebe sowie die Politik zentral durch die SED geregelt. Da aber viele Menschen gegen diese Vorgehensweise waren, kam eine hohe Abwanderung auf. Aus diesem Grund wurde als "antifaschistischer Schutzwall" im Jahre 1961 die Mauer gebaut, um eine mögliche Flucht zu verhindern.

SED

Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED), welche aus einer Zwangsvereinigung aus der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) entstanden ist. Angeblich hatten die Bürger und Bürgerinnen die Wahl zwischen mehreren Parteien, in Wahrheit hatte aber nur die SED ein Parteiprogramm und wurden mit "Wahlen", die weder frei noch geheim waren, immer wieder gewählt.

Stasi

Das Ministerium für Staatssicherheit, kurz Staatssicherheitsdienst oder Stasi, handelte in der DDR als Nachrichtendienst sowie als Geheimpolizei. Besonders an diesem Dienst waren neben den hauptamtlichen die inoffiziellen Mitarbeiter. Diese Spitzel haben aus politischen Idealen, Wunsch nach Vergünstigungen oder aufgrund Druck der Regierung ihr Umfeld überwacht.

-https://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium_f%C3%BCr_Staatssicherheit

Punk in der DDR

Zuerst hatte es der Punk sehr schwer in der DDR und hatte mit der Unterwanderung der Stasi zu kämpfen (1980-1986). Jedoch wurde ab 1986 die Musikrichtung geduldet und einige Konzerte mitgeschnitten. Radikale Punks wurden aber immernoch verfolgt und der Zwischenfall in der Zionskirche zeigte die fehlende Hilfeleistung der Volkspolizei, als die Punker diese gebraucht hätten.

-https://de.wikipedia.org/wiki/Punk_in_der_DDR#Zwischen_Repression_und_Freiheit_(1986%E2%80%931990)

-https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/artikel75300.html

Achtung! Nachfolgendes enthält Spoiler.

Situation 1987 - Zionskirchenüberfall

Neben dem 1. europäischen Platz im Spirituosenkonsum hat das Jahr noch andere Ereignisse zu verzeichnen. Am 17. Oktober 1987 fand in der Zionskirche ein inoffizielles Konzert einer West-Berliner Band statt. Dieses wurde von aggressiven Skinsheads überfallen. Das Brisante: Dies geschah unter den Augen der Volkspolizei, welche die Kirche überwachte, aber nicht eingegriffen hat. Dieser Vorfall war ein gutes Beispiel für das Verschweigen des Rechtsapparates über das Problem mit Neonazis.

-https://taz.de/!5452245/

-https://de.wikipedia.org/wiki/Zionskirche_(Berlin)#Skinhead%C3%BCberfall_1987


Weitere Links zum Weiterlesen:

-https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Demokratische_Republik

-https://www.planet-wissen.de/geschichte/ddr/das_leben_in_der_ddr/index.html

-Potenziell eure Verwandschaft