Sturmfeuer-Festival

From How to be a Hero
This is the latest revision of this page; it has no approved revision.
Jump to: navigation, search

Vorwort

Sturmfeuer-Logo.png

Das Setting ist in einem Stream zusammen mit dem Chat entstanden (Bau mit Bier ein Abenteuer: https://www.youtube.com/watch?v=rj7-j4wsugw&t=97s&ab_channel=AgainsttheOdds). Die gesammelten Ideen wurden dann nachträglich zu dem folgenden Setting ausgearbeitet. Dabei sind ein paar Werte und Regeln auch beim Spielen des Abenteuers noch angepasst worden. Da es sich um ein Event als Setting handelt, beschränkt es sich auf ein langes Wochenende (InGame-Zeit). Wenn die Gruppe Lust hat, kann man auch die Festival-Vorbereitung ausspielen.

Wo ist das Setting angesiedelt?

Lageplan gesamt klein.png

Das Sturmfeuer ist das größte Musikfestival in Deutschland. Jeder Künstler, der etwas auf sich hält, tritt hier auf. Das Veranstaltungsgelänge ist irgendwo in Deutschland, vielleicht zufällig in eurer Heimatstadt. Das Festival gibt es seit etwa 30 Jahren, wenn ihr wollt könnt ihr das Jubiläum spielen. Und besonders große Acts auffahren. Der Infoflyer enthält Lageplan, Detailansicht vom Infield, Öffnungszeiten, verbotene/erlaubte Gegenstände, Erklärungen zu Attraktionen etc. und bietet sich an, in groß ausgedruckt auf den Spieltisch zu legen. Datei:Infoflyer Sturmfeuer.pdf


Wann ist das Setting angesiedelt?

Das Setting spielt in der Jetzt-Zeit, allerdings hat es nie eine Pandemie gegeben.


In welchem Genre spielt das Setting?

Das Setting bietet Platz für viele Arten es zu spielen, vor allem viele Soziale Aspekte können ausgereizt werden. Deshalb eignet es sich gut für das Lösen eines großen Mysteriums, Krimi, Romantik, Drama, Komödie etc. Wenn ihr aber Aliens auf dem Festival landen lassen wollt, seid ihr herzlich eingeladen Kreativ zu werden.


Nach welchen Regeln ist das Setting aufgebaut?

Es gibt einen Charakterbogen im Festival-Stil, der Platz für Notizen zu dem Betrunkenheits-Modul bietet. Datei:Charakterbogen Sturmfeuer.pdf

Man benötigt das Grundregelwerk und (wenn man möchte) das Betrunkenheits-Modul. Zusätzlich gibt es natürlich die Möglichkeit diverse Spiele einzubauen (gern erweitern).

Flunkyball

Benötigte Fähigkeiten:

  • Saufen/Trinken
  • Laufen
  • Werfen
  • Alternativ: Handeln Basiswert

Es werden 2 Teams mit der gleichen Anzahl Spielern (+ NSCs) gebildet, z.B. 3 gegen 3. Das Ziel ist es, am Ende als Team die meisten Schlucke Bier getrunken zu haben. Eine Dose Bier hat dabei 5 Schlucke (auf dem Settingeigenen Charakterbogen gibt es dafür links 2 Bierdosen zum abkreuzen). Nun sind die Teams abwechselnd an der Reihe, auf die Flasche in der Mitte des Spielfelds zu werfen. Dabei läuft ein Zug wie folgt: Das Team an der Reihe bestimmt den ersten Werfer (jeder wirft genau 1 mal im gesamten Match). Dieser macht eine Probe auf Werfen.

Bei einem Erfolg: Die Flasche in der Mitte wird getroffen. Dies löst eine Folge von Proben aus:

  • Alle im Trefferteam bekommen einen Schluck Bier
  • Das Gegnerteam bestimmt einen Spieler, der eine Laufen-Probe macht
  Erfolg: Das Team ist eingespielt beim Aufstellen der Flasche. Die Saufen-Probe bekommt keine Modifikationen 
  Kritischer Erfolg: Unglaubliche Reflexe beim Gegnerteam. Die Saufen-Probe ist um 10 erschwert 
  Misserfolg: Ein Ausrutscher beim Loslaufen. Die Saufen-Probe ist um 15 erleichtert 
  Kritischer Misserfolg: Die Flasche ist nach dem Aufstellen nochmal umgefallen und das Team verliert wertvolle Zeit. Die Saufen-Probe ist um 30 erleichtert. 
  • Alle im Trefferteam dürfen eine Saufen-Probe machen, um einen weiteren Schluck zu trinken (Modifikationen siehe oben)

Bei einem kritischen Erfolg: Flasche und Ball fliegen in alle Himmelsrichtungen. Die Laufen-Probe des Gegnerteams ist um 20 erschwert

Bei einem Misserfolg: Der Ball fliegt an der Flasche vorbei. Das andere Team ist mit Werfen an der Reihe.

Bei einem kritischen Misserfolg: Der Ball kommt der Flasche nicht einmal nahe. Die Schusseligkeit gibt dem Gegnerteam Selbstvertrauen. Sie sind dran mit werfen und bekommen eine Erleichterung um 10.

Das Spiel geht so lange, bis jeder Spieler einmal geworfen hat. Dann werden die getrunkenen Schlucke der Teams zusammengezählt und das Team mit den meisten Schlucken gewinnt.

Mit Strafbieren

Man kann die Regeln auch erweitern und mit Strafbieren spielen. Dabei würde ein kritischer Erfolg beim Werfen zu einem Strafbier beim Gegnerteam und ein kritischer Misserfolg beim Saufen zu einem Strafbier bei sich selbst führen. Dabei würden 5 Schlucke hinzu kommen und am Ende werden nicht die getrunkenen sondern die verbleibenden Schlucke der Teams zusammengezählt.

Welche Einschränkungen gibt es für die Spieler in der Wahl ihrer Charaktere?

Am einfachsten für die Spielleitung ist es, wenn alle Spieler-Charaktere volljährig und Festivalbesucher sind (also Menschen). Je nach Art des Abenteuers können die Spieler aber auch in Rollen von Festival-Mitarbeitern schlüpfen. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Spielleitung kann das Equipment, das die Charaktere auf das Gelänge mitnehmen wollen, zuvor akribisch prüfen und von der Security gegebenenfalls Dinge abnehmen lassen.


Welche zusätzlichen Module sind nötig?

Um eine chaotische Festival-Atmosphäre zu schaffen kann das Betrunkenheits-Modul (Betrunkenheit) benutzt werden. Dieses ist am Modul für geistige Gesundheit orientiert und löst unterschiedliche (zum Teil Rollenspiel-)Effekte aus. Man kann das Setting auch ohne das Modul spielen oder weitere Module hinzufügen.


Welche bereits vorhandenen Abenteuer sind in dem Setting möglich?

Das 30. Sturmfeuer-Festival