Realistischere Verteilung von Talenten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus How to be a Hero
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Geschlecht)
(Simple Version)
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
==Simple Version==
 
==Simple Version==
Diese Version beschränkt sich nur auff 3 Aspekte. Kampf, Aufmerksamkeit und Menschenkenntnis. Man bekommt 140 Punkte, die man auf diese 3 Werte verteilen darf.
+
Diese Version beschränkt sich nur auff 3 Aspekte. Kampf, Aufmerksamkeit und Menschenkenntnis. Man bekommt 110 Punkte, die man auf diese 3 Werte verteilen darf.
  
 
Zum Beispiel:
 
Zum Beispiel:
 
<pre>
 
<pre>
+50 auf Faustkampf, +80 auf Aufmerksamkeit und +10 auf Menschenkenntnis => 140
+
+40 auf Faustkampf, +60 auf Aufmerksamkeit und +10 auf Menschenkenntnis => 140
 
oder
 
oder
+90 auf Schiessen, +0 auf Aufmerksamkeit und +50 auf Menschenkenntnis => 140
+
+70 auf Schiessen, +0 auf Aufmerksamkeit und +40 auf Menschenkenntnis => 140
 
</pre>
 
</pre>
  

Version vom 13. August 2019, 22:22 Uhr

Vorwort

Ihr kennt es. Zumindest wenn man noch etwas unerfahrener im PnP-Spielen ist, oder selbst wenn man schon länger spielt. Wenn es zu der Charaktererstellung kommt denkt ihr euch, Menschenkenntnis, Aufmerksamkeit und ein Kampftalent muss dabei sein. Gut, dann sind 150-250 Punkte ausgegeben und nicht mehr wirklich viel übrig für die Charakterbildung. Als Eulenpfleger ist das Talent Eulendressur ein muss, aber was wenn zu wenig Punkte da sind?

Ein weiterer, vielen bekannter Fall passiert während eines Abenteuers. Zum Beispiel bekommt man eine Waffe in die Hand und möchte damit schiessen. "Hast du das Talent schiessen?" "Nein" "Dann kannst du nicht schiessen!". Auch wenn zwischen Theorie und Praxis bei Schusswaffen ein grosser Unterschied ist, scheint es doch sehr unrealistisch, dass eine in der heutigen Zeit aufgewachsene Person das Prinzip einer Waffe nicht versteht. unten kommt das Magazin rein, einmal zurückziehen zum laden und den Abzug drücken. Selbst wenn die Präzision nicht da ist könnte ein normaler Mensch realistisch gesehen wenigstens einen Schuss lösen.

Zur Lösung dieser und noch weiterer Probleme ist dieses Modul da. Wie auch so oft Teilt sich dieses Modul in eine simple Version und eine komplexe Version auf. Dabei ist die simple Version um einiges weniger aufwendig, verliert dabei aber ein wenig an Realismus. In der komplexen Version wird den auszufüllenden Feldern auf dem Charakterbogen auch mehr Wert zugeschrieben.

Wichtig! Beide dieser Module nehmen dem Spieler die Bürde ab auf die Standardtalente viele Punkte auszugeben. Daher hat diese Modul viel potential für Powerplayer. Allerdings soll es die Spieler eher dazu motivieren Talente zu skillen, die den Character formen. Zum Beispiel: Angeln, Torten verzieren, Anstarrkämpfe gewinnen, Haare flechten, Geige spielen...

Wer Ergänzungen vor allem zu der komplexen Version hat, der ist hiermit dazu aufgefordert diese einzubringen.

Simple Version

Diese Version beschränkt sich nur auff 3 Aspekte. Kampf, Aufmerksamkeit und Menschenkenntnis. Man bekommt 110 Punkte, die man auf diese 3 Werte verteilen darf.

Zum Beispiel:

+40 auf Faustkampf, +60 auf Aufmerksamkeit und +10 auf Menschenkenntnis => 140
oder
+70 auf Schiessen, +0 auf Aufmerksamkeit und +40 auf Menschenkenntnis => 140

Dabei ist die Empfehlung meinerseits, dass diese Boni nicht direkt zu den Fähigkeiten sondern unter Anmerkungen geschrieben werden sollten, da die Kategoriewerte ansonsten zu hoch wären.

Komplexe Version

Bei der komplexen Version gibt es verschiedene Aspekte, die der Spielleiter aufnehmen oder nicht aufnehmen kann. Zum Beispiel ist es sicher möglich nur mit dem Tab Hobbies zu spielen, andere möchten vielleicht nur Beruf und Alter benutzen und wieder andere benutzen alle Fassetten.

Auch hier sei gesagt wie bei der simplen Version, alle Boni sollten nicht direkt auf die Fähigkeiten addiert werden sondern am ehesten unter Anmerkungen untergebracht sein, da sonst die Kategoriewerte zu hoch werden würden.

Geschlecht

Ohne irgendwen angreifen zu wollen gehe ich hier auf bewiesene körperliche Eigenschaften ein. Dies ist auch recht simpel, es bedeutet nämlich, dass...

...Männliche Personen einen Bonus von 15 Punkten auf das Talent "Kraft" bekommen und,

...Weibliche Personen einen Bonus von 15 Punkten auf das Talent "Fingerfertigkeit" bekommen.

Gehört man einem jeglichen anderen Geschlecht an darf man sich einen der Boni aussuchen.

Alter

Statur

Religion

Hier möchte ich einfach weiter zum Modul Religion leiten.

Beruf

Familienstand

Hobbies